„Die Teams von Condor wurden in letzter Minute während der Sommerferien angefordert und haben es geschafft, die Trainingsausrüstung rechtzeitig an alle 20 Nationalteams zu liefern. Wir sind stolz auf unseren Beitrag zu diesem aufregenden Ereignis und freuen uns auf weitere Herausforderungen in der Welt der Logistik.“

Stéphane ROBINEAU, Condor Nantes, Frankreich

Logistikmeisterleistung in Frankreich für die Rugby-WM 2023

Die Rugby-Weltmeisterschaft 2023 brachte spektakuläre Momente am Spielfeld – und logistische Herausforderungen für das Team von Condor Nantes

Als Logistikspezialisten für komplexe Aufgaben waren die Experten von Condor für die rechtzeitige Lieferung von Ausrüstung und Trainingsmaterial für alle 20 teilnehmenden Nationalteams zuständig!
Ein schwieriges Unterfangen aus vielerlei Gründen: bei Ausrüstungslieferanten wurde teils erst Last-Minute bestellt, zu unterschiedlichen Zeiten musste an 40 weit auseinander liegende Orte geliefert werden, Lagerkapazitäten waren regional knapp und an den Zielsportstätten gab es Einschränkungen durch Öffnungszeiten, fehlende Laderampen und Ähnliches – und das alles zur Haupturlaubszeit. Ein sehr engagiertes Condor-Team hat das Unmögliche möglich gemacht und die Ausrüstung an alle Mannschaften termingerecht geliefert.

  1. Die Aufgabe
    Express-Lieferungen in ganz Frankreich für alle 20 teilnehmenden Nationalteams im Vorfeld der Rugby-WM 2023.
  2. Die Herausforderung
    Kurzfristiges Organisieren von 40 einzelnen Teillieferungen unter verschiedensten Umständen und unterschiedlichen Anforderungen.
  3. Unsere Lösung
    Abstellen eines extra Teams, direkter und dauernder Kontakt mit lokalen Partnern und Ansprechpersonen vor Ort für eine punktgenaue Koordination.

 

Ähnliche Beiträge

Können Flügel auf Reisen gehen?

Als Spediteur bzw. Logistiker und Spezialist für Russland sorgten wir für den sicheren Transport eines Bösendorfer-Flügels nach St. Petersburg. Bösendorfer hatte sich für seinen Auftritt auf einer St. Petersburger Luxusmesse…

Warum unsere Nationalelf überall ein Leiberl hat.

»Condor wurde auch von anderen Logistikunternehmen um Hilfe gebeten, um die Kameraausrüstung mehrerer TV-Sender sicher und rasch durch den russischen Zoll zu schleusen.« Andrey Gorbulin, Condor Moskau, Russland

Wie man den höchsten Berg Ostsibiriens zum Kinohit macht

»Beim Transport der Kameraausrüstung konnte Condor sein Know-how in Sachen komplexe Transporte ausspielen: Die Abwicklung aller Zollformalitäten lag beim Team von Condor.« Karin Mödlhammer, Condor Salzburg, Austria

Wie wir Hilfsgüter in die Ukraine liefern

Krankenhausausstattung, Kleidung, Nahrungsmittel, … kriegsbedingt fehlt es in der Ukraine an allem! Ganz Europa möchte helfen und das Notwendigste zur Verfügung stellen, die Organisation der Hilfsgütertransporte ist allerdings nicht einfach.…