EXW Service nach Russland

Die Lieferkondition EXW (AB WERK) stellt für den Verkäufer nur die Mindestverpflichtung dar, die Ware an einem benannten Ort zur Verfügung zu stellen. Für den Käufer besteht die Verpflichtung, alles weitere zu organisieren. Für den Verkäufer kann es aber trotzdem von Vorteil sein, den Spediteur und Frachtführer für EXW Geschäfte zu kennen:

  • Durch die Kommunikationsmöglichkeit mit dem Spediteur kann die Abholung koordiniert werden.
  • Der Nachweis über die Verbringung ins Drittland ist oft schwierig. Damit besteht das Risiko, dass die Umsatzsteuerfreiheit des Drittlandexports nicht anerkannt wird. Dieses Risiko kann durch den Zugriff auf die notwendigen Dokumente beim EXW Spediteur ausgeschalten werden.
  • Da der Frachtführer bekannt ist, kann über CONDOR ein Frachtdokument angefordert werden. Der bestätigte Frachtbrief dient zum Nachweis der Steuerfreiheit für Drittlandexporte.
  • CONDOR kann dem Absender eine Ausfuhranmeldung vorlegen.
  • Falls die Dokumente aus irgendeinem Grund verloren gehen sollten, kann Condor eine Spediteurbescheinigung für Umsatzsteuerzwecke ausstellen.

Es ist aber auch für den Russischen Käufer erhebliche Vorteile, wenn sich Verlader und Spediteur kennen:

  • Die Abholung kann in der Landessprache koordiniert werden.
  • CONDOR kann die Erstellung der Dokumente koordinieren.
  • Es kann eine direkte Meldung der Versandbereitschaft erfolgen.
  • CONDOR kann die Ausfuhrzollanmeldung organisieren.
  • Es können eventuelle Standzeiten und Kosten durch die Koordination der Abholung und korrekter Erstellung der Begleitdokumente (CMR, TIR Carnet) für Russland vermieden werden.
  • Es ist ein direkter Informationsfluss gewährleistet.

Condor bietet sich beim Russlandgeschäft als EXW Spediteur an:

  • Condor kann in Russland beauftragt werden und hat für den Auftraggeber Russische Ansprechpersonen in den russischen Büros in Moskau und Kasan. Mit Condor haben die Russischen Käufer einen Russischen Partner.
  • Die Abrechnung kann in Rubel in Russland oder in der EU erfolgen.
  • Condor kann über die Büros in West Europa mit dem Verlader in der Landessprache kommunizieren und die Abholung koordinieren
  • Condor kann die Verzollung, CMR-Frachtbrief und TIR-Carnet-Erstellung in allen europäischen Ländern organisieren.
  • Condor koordiniert die Dokumentenerstellung
  • Condor bietet das gesamte Dienstleistungsspektrum in der EU und in Russland an (Zertifizierung, Expressdienst, LKW Transporte, Sammelverkehr, Lagerung und Konsolidierung)
  • Condor kann bei Kommunikationsschwierigkeiten vermitteln und unterstützen.
  • Condor hat auch in den Büros in Österreich russischsprachige Mitarbeiter und Kontaktpersonen

Die Kontaktaufnahme und Empfehlung des EXW Services ist einfach – senden Sie dem Russischen Käufer einfach folgenden Link:www.condor.co.at/exw oder www.condor-trans.ru/exw

Condor
Speditions Transport Gesellschaft m.b.H.+Co.
Samergasse 27
5020 Salzburg, Austria
E-Mail: office@condor.co.at

Tel: +43 662 88984 0
Fax: +43 662 88984 66

www.condor.co.at

Ähnliche Beiträge

Zollreform der GUS Staaten

Die geplante Zollunion zwischen Russland, Weißrussland und Kasachstan wird ab 1. Juli 2010 in Kraft treten. Russland, Belarus (Weißrussland) und Kasachstan werden in Zukunft in einer Zollunion zusammenarbeiten. Der Zeitplan…

Gemeinsamer Markt für Arzneimittel und medizinische Produkte in der Eurasischen Wirtschaftsunion

Ab dem 1. Januar 2016 tritt das Kapitel VII des Abkommens der Eurasische Wirtschaftsunion über den gemeinsamen Markt von Arzneimitteln und medizinischen Produkten innerhalb der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft (Unterzeichnet…

Export-Know-how Iran

Download der Vortragsunterlagen zum ICS – Internationalisierungscenter Steiermark Seminar IRAN vom 15.11.2016

Der Rubel rollt wieder!

»Nur drei Prozent der befragten Unternehmer beurteilen die Rahmenbedingungen in Russland als verlässlich. Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren Niederlassungen vor Ort bieten wir Ihnen Stabilität und Sicherheit für Ihr…