Dokumentenversand nach Russland

Aufgrund der Sanktionen gegen Russland stellen die internationalen Kurierdienste den Dokumentenversand nach Russland größtenteils ein – Condor bietet Ihnen weiterhin den uneingeschränkten Service für Ihren Dokumenten- und Expressversand!

Der Dokumentenversand nach Russland ist zu einem schwierigen Unterfangen geworden – So schwierig, dass die internationalen Kurierdienste lieber Abstand davon nehmen und diese Dienstleistung nicht mehr anbieten.

Mit Condor können Sie Ihre Dokumente und wichtigen Papiere nach wie vor mit gewohnter Servicequalität überall nach Russland verschicken. Unser all-in Paket umfasst neben dem physischen Transport ebenso alle notwendigen Nebenleistungen, wie Ausführererklärung, Ausfuhranmeldung und Erstellung einer Pro Forma Rechnung.

Gemäß unserem Leitspruch „Managing Complex Transport“ erledigen wir die gesamte Abwicklung dieser komplexen Sendungen.
Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an uns, wir kümmern uns um den Rest und garantieren Ihnen, dass alle relevanten Bestimmungen eingehalten werden und Ihre Sendung sicher ankommt.

Kontakt: courier.service@condor.co.at | +43 662 88984 0

Informationen für Ihren Express Versand  nach Russland

Sendungen nach Russland benötigen – unabhängig vom Warenwert – eine Ausfuhranmeldung, sobald diese für kommerzielle Zwecke bestimmte Waren oder Dokumente enthalten.

Der Versand von Waren und Dokumenten nach Russland unterliegt der Exportkontrolle und anhaltenden internationalen Sanktionen, die an Warenarten, an das Herkunfts- und das Bestimmungsland anknüpfen, sowie an den Parteien, die an der Transaktion beteiligt sind.

Condor versendet ausschließlich unter Einhaltung aller Vorschriften und Sanktionen der Vereinigten Nationen, der Europäischen Union und anderer Länder.

Da auch für die Versendung von Dokumenten aus der EU nach Russland eine schriftliche Zollanmeldung notwendig ist, benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente und Informationen:

Für die Express-Dokumentensendung nach Russland benötigen wir Name und Anschrift des Empfängers der Dokumente inklusive PLZ und eine dortige Ansprechperson mit Telefonnummer und E-Mail Adresse.

Sendungsverfolgung

Der schnellste Weg, um den aktuellen Beförderungsstatus Ihrer Sendung abzufragen: Condor Tracking

 

Ähnliche Beiträge

Tadschikistan: Der verborgene Schatz Zentralasiens

Als eines der weniger bekannten Länder in Zentralasien, steht Tadschikistan seltener im Rampenlicht als seine Nachbarn. Doch gerade diese Unauffälligkeit birgt ungeahnte Chancen für Investoren und Exporteure, die bereit sind,…

Transporte nach Russland sind seit dem fünften Sanktionspaket nur mehr sehr eingeschränkt möglich. Eine punktgenaue Planung ist essentiell.

Das inzwischen veröffentlichte sechste Sanktionspaket enthält weniger Einschränkungen des Güterverkehrs und des Transportes, sondern unter anderem ein Öl-Embargo, den „SWIFT“-Ausschluss bestimmter Banken, die Listung weiterer 65 Personen und 18 Organisationen/Einrichtungen,…

Wichtig! Durch das 12. Sanktionspaket sind alle Exporte bestimmter Güter betroffen, auch wenn nicht nach oder durch Russland geliefert wird!

Ob Sie Kugellager nach Bosnien exportieren oder ein einfaches Multimeter nach Mexiko, seit dem 12. Sanktionspaket müssen Sie die Sanktionsvorschriften auch dann beachten, wenn Sie nicht nach oder durch Russland…

Der Export einer Anlage nach Russland ist erledigt, doch dann bereitet die Nachlieferung von einzelnen Teilen ein Problem