Der Export einer Anlage nach Russland ist erledigt, doch dann bereitet die Nachlieferung von einzelnen Teilen ein Problem

Wenn die Einfuhr einer ganzen Anlage formal abgeschlossen ist, sich dann aber herausstellt dass aufgrund unterschiedlicher Umstände Teile nachgeliefert werden müssen, ergeben sich dadurch oft besondere zollrechtliche Herausforderungen

 

Bei so komplexen Projekten wie dem Aufbau einer ganzen Fabrik mit Teilelieferungen von überall aus der Welt kommt es immer wieder vor, dass am Ende doch noch ein dringend benötigtes Teil fehlt und damit die Fertigstellung der Montage unmöglich wird. So kann es immer sein, dass hunderte Ladungen erfolgreich auf die Baustelle versendet wurden, aber dann plötzlich ein kleines Teil nicht mehr auffindbar ist oder eventuell bei der Montage in Brüche ging. Auch können etwa 1000de Meter Kabel für die Verkabelung  einer Anlage importiert worden sein und am Ende stellt sich heraus, dass doch noch 100 Meter Kabel für die Fertigstellung fehlen.

Wie kommen nun die letzten dringend benötigten Teile nach Russland?
Der Russische Käufer wird meist nicht helfen können, da er das Anlagenteil ja formal schon importiert hat und die Eingangsabgabe dafür auch schon bezahlt hat. In der Regel liegen die Unter- und Minderlieferungen auch im Verantwortungsbereich des europäischen Verkäufers.

Der einfache Versand mit einem Kurier- oder Paketdienst endet fast immer ohne Erfolg beim Russischen Zoll. Zwischen der dringend nachzuliefernden Ware und der Baustelle liegt eine fast unüberwindbarer Zoll-, Zertifizierungs- und Genehmigungshürdenlauf.

Eine Lösung bietet das DDP Service von Condor, maßgeschneidert für die schnelle und effiziente Erledigung genau solcher schwierigen Nachlieferungen unter Zeitdruck.

Die Spedition Condor ist als Eurasischer Wirtschaftsbeteiligter beim Russischen Zoll registriert und kann damit die fehlenden Teile als Ihr Vertragspartner im Rahmen des DDP Service für Sie importieren und zum Montageort bringen. Unsere Mitarbeiter vor Ort kümmern sich dabei um die gesamte Importverzollung und Zertifizierung der Nachlieferung.

Mit Hilfe des DDP-Services kann natürlich  bei Bedarf auch notwendiges Verbrauchs- und Montagematerial geliefert werden.

Zusätzlich bieten wir auf Wunsch einen professionellen lokalen Einkauf an für in Russland verfügbare Teile und kümmern uns dabei von der Angebotseinholung bis zur Lieferung um den gesamten Prozess mit Verrechnung der Leistung innerhalb oder außerhalb von Russland.

Ähnliche Beiträge

Wichtig! – ab 5.Mai Einfahrt nach Moskau ab 3,5 t ausschließlich mit Genehmigung

Ab 15. Juni 2021 muss für alle LKWs mit über 3,5 Tonnen zugelassenes Höchstgewicht eine elektronische Genehmigung beantragt werden, wenn die Stadt innerhalb des Moskauer Autobahnrings (MKAD oder МКАД) befahren…

Klassifizierungsbescheid– so verschaffen Sie sich zeitlich Spielraum bei der Einfuhr von Anlagen nach Russland

Will man nicht jede Schraube einer Anlage extra verzollen, muss die größere Einheit als Ganzes zertifiziert und gemeinsam verzollt werden. Der Planungsaufwand dafür ist enorm, eine gewisse Erleichterung verschafft der…

Nachnahme

Nachnahme

Reimbursement | collect on delivery | COD Nachnahme ist eine Zahlungsbedingung und Frankatur, bei der die Kaufpreiszahlung einer Ware bei oder vor der Ablieferung an den Warenempfänger durch diesen an…