Als Logistikunternehmen sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für Umwelt und Klima bewusst.

 

Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen

Als Logistikunternehmen sind wir uns unserer besonderen Verantwortung für Umwelt und Klima bewusst. Wir legen Wert auf die Schonung der Ressourcen und Vermeidung von Emissionen. Unser Ziel ist die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen. Schon jetzt deklarieren wir transparent und offen die THG Emission für die von uns durchgeführten Transporte. Auf dieser Seite kann die Deklaration über den Energieverbrauch und die Treibhausgas-Emissionen für die einzelnen Transporte abgerufen werden. Für die Abfrage ist die SendungsID notwendig. Diese ist auf allen Rechnungen und sonstigen Umwelt- und Qualitätsrelevanten Senundungs-Dokumenten angegeben. Folgende Werte werden deklariert: 1) Well-to-Wheel-THG-Emissionen (Gw) der Transportdienstleistung; 2) Tank-to-Wheel-THG-Emissionen (Gt) der Transportdienstleistung; 3) Well-to-Wheel-Energieverbrauch (Ew) der Transportdienstleistung; 4) Tank-to-Wheel-Energieverbrauch (Et) der Transportdienstleistung; Neben diesen 4 Werten werden auch die zusätzlichen Informationen gem. 10.3. der Norm EN 16258:2012 und die Berechung sowie die Deklaration von Kategorien der verwendeten Werten gem Anhang D der Norm EN 16258:2012 angebenen. Das Ergebnis dieser Abfrage kann von jenem auf der Faktura abweichen, falls sich bei der Bewertung der Faktoren oder Kategorien neu Erkenntnisse ergeben haben. Es entspricht immer der Wert und die Berechnung auf der Website der letzten Berechnung nach EN 16258:2012. Falls der THG Rechner für Sie noch nicht freigeschalten ist, kontaktieren Sie uns unter office@condor.co.at oder testen Sie die THG Deklaration mit der Muster SendungsID 147110. Gerne stellen wir den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen in eine anderen Form, wie zB Excel Liste etc. zur Verfügung, wie zB Excel Liste etc Die interne Arbeitsanweisung zur THG Emissionsermittlung und die Norm liegt zur Einsicht auf bzw wird auf Anfrage gerne den Kunden zur Verfügung gestellt.

Ähnliche Beiträge

Ersatzteil Logistik in Russland

Condor übernimmt das gesamte Ersatzteilmanagement und die Ersatzteillogistik in der Russischen Föderation.

Der neue Zollkodex für die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU, EEU) soll nun endgültig ab 1.1.2018 gelten.

Nach langem Tauziehen unterzeichnet der weißrussische Präsident Lukaschenko den Zollvertrag der Eurasischen Wirtschaftsunion Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat kürzlich den Zollvertrag der EAWU unterschrieben, nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin…

CMR Frachtbrief

Der CMR Frachtbrief oder auch kurz einfach ‚CMR‘ genannt ist ein Beförderungsdokument. Im CMR Frachtbrief sind die wichtigsten Informationen und Bestandteile eines Frachtvertrages verbrieft. Die Ausstellung, Handhabung und den genauen…

Fünf Dinge, die Sie über Transporte in den Iran wissen sollten.

»Der mit der Erstellung der Frachtbriefe und der Begleitdokumente beauftragte europäische Spediteur braucht auf jeden Fall einen erfahrenen Partner für die papiermäßige Abfertigung der Transporte vor Ort.« Mohamed Akernane von Condor…