Weltausstellung 2020 in Dubai

Von 1. Oktober 2021 bis 31. März  2022 sind die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) als erstes arabisches Land Gastgeber für die Weltausstellung Expo

„Connecting Minds, Creating the Future“ – die Expo nächstes Jahr in Dubai stellt die Frage nach Zukunftsvisionen, Konzepten und Technologien für das Zusammenleben in einer zunehmend vernetzten Welt.

Die Weltausstellung findet vom 20. Oktober 2020 bis zum 10. April 2021 in Dubai statt und ist damit die erste Veranstaltung dieser Art, die in einem arabischen Land ausgetragen wird. Thematisch sowie architektonisch gliedert sie sich in die drei Subthemen Sustainability, Mobility und Opportunity, also Nachhaltigkeit, Mobilität und Chancen.

Durch die Teilnahme Österreichs kann man sich eine Vertiefung der bilateralen Beziehungen zum Gastgeberland und eine stärkere Positionierung Österreichs in der gesamten arabischen Region erwarten.

Die Spedition Condor ist seit über 40 Jahren auf komplexe Transporte in sensible Märkte spezialisiert und bietet umfassende Transport- und Logistikdienstleistungen für die Vereinigten Arabischen Emirate an. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein Transportkonzept für Ihre Lieferungen in die arabische Region!


  1. Deutscher Pavillon EXPO 2020 Dubai.
    © facts and fiction | NÜSSLI Adunic | LAVA

  2. Der Österreich-Pavillon „in dialogue with austria“
    EXPO-Büro der Wirtschaftskammer Österreich

    © ExpoAustria/querkraft

Ähnliche Beiträge

Carnet ATA – der „Reisepass für Waren“, wozu dient es und was ist neu.

Nicht alle russischen Zollämter führen eine Carnet ATA Abfertigung durch – aktuelle Liste hier! Ab 1. April Abfertigung mit Carnet ATA auch in Kasachstan Eine Maschine soll auf eine Messe…

Der Rubel rollt wieder!

»Nur drei Prozent der befragten Unternehmer beurteilen die Rahmenbedingungen in Russland als verlässlich. Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren Niederlassungen vor Ort bieten wir Ihnen Stabilität und Sicherheit für Ihr…

Gemeinsamer Markt für Arzneimittel und medizinische Produkte in der Eurasischen Wirtschaftsunion

Ab dem 1. Januar 2016 tritt das Kapitel VII des Abkommens der Eurasische Wirtschaftsunion über den gemeinsamen Markt von Arzneimitteln und medizinischen Produkten innerhalb der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft (Unterzeichnet…

Der schwierige Weg europäischer Beauty-Produkte in die Regale russischer Parfümerien

Komplizierte Zollverfahren, vorgeschriebene Zertifikate, Anforderungen an die Lagerung und vieles mehr, machen die Einfuhr kosmetischer Produkte nach Russland zu einer extrem komplexen Aufgabe. Die Einfuhr kosmetischer Produkte in das Gebiet…