Anhänger (Trailer) mit dem Gewicht bis zu 10 Tonnen sind von der Zahlung der Verschrottungsgebühren befreit

Anhänger (Trailer) mit dem Gewicht bis zu 10 Tonnen sind von der Zahlung der Verschrottungsgebühren befreit.

Am 11. Mai 2016 hat die russische Regierung die Verordnung Nr 401 angenommen. Laut dieser Verordnung werden alle Anhänger der selbstfahrenden Fahrzeugen mit einer Masse von bis zu 10 Tonnen von der Zahlung der Verschrottungsgebühren befreit.

Der Verordnungsentwurf wurde vom Ministerium für Industrie und Handel Russlands als Ergebnis nach dem Sonderprojekt „Direkte Gespräche mit dem Präsidenten Vladimir Putin“ vom 14. April 2016 entwickelt.

Ähnliche Beiträge

Der schwierige Weg europäischer Beauty-Produkte in die Regale russischer Parfümerien

Komplizierte Zollverfahren, vorgeschriebene Zertifikate, Anforderungen an die Lagerung und vieles mehr, machen die Einfuhr kosmetischer Produkte nach Russland zu einer extrem komplexen Aufgabe. Die Einfuhr kosmetischer Produkte in das Gebiet…

Russisches Embargo gegen türkische Waren

Russland hat mit weitreichenden Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei auf den Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs reagiert. Am 28.11.2015 wurden unter anderem Handelssanktionen gegen die Türkei erlassen. Die Regierung wurde beauftrag eine…

Carnet ATA – der „Reisepass für Waren“, wozu dient es und was ist neu.

Nicht alle russischen Zollämter führen eine Carnet ATA Abfertigung durch – aktuelle Liste hier! Ab 1. April Abfertigung mit Carnet ATA auch in Kasachstan Eine Maschine soll auf eine Messe…

Neue Russische Konformitätserklärung

Die ersten Konformitätserklärungen wurden in Russland durch Regierungsbeschluss № 766 vom 07.07.1999 eingeführt. Ziel war, das Konformitätsbewertungsverfahren zu vereinfachen, indem die obligatorische Zertifizierung von bestimmten Waren zunehmend durch eine Deklaration…